KINDER - Pressemitteilung, 20. November 2018

Schöpfen, basteln und erforschen

Im neuen Papiermuseum in Düren können Kinder ihr weißes Wunder erleben

Schöpfen, basteln und erforschen

Im neuen Papiermuseum in Düren können Kinder ihr weißes Wunder erleben

Wusstet ihr eigentlich, woraus Papier genau besteht? Dass man aus Papier auch Autodächer oder Lautsprecher bauen kann? Oder wie Papier Ordnung in unser Leben gebracht hat?

Nein? Dann solltet ihr unbedingt ins Papiermuseum Düren kommen! Düren ist nämlich eine ganz

alte Papierstadt. Hier gibt es noch über 100 Firmen, die mit dem Papier verbunden sind, zum Beispiel

als Hersteller oder Verarbeiter. Das passende Museum dazu wurde gerade umgebaut und

erweitert. Hier könnt ihr nicht nur ganz viel erfahren und entdecken, sondern auch Einiges machen

und sogar anfassen. Und gerade in der Adventszeit könnt ihr auch unter Anleitung schöne

Sachen aus Papier basteln, etwa Weihnachtsgeschenke, -sterne und -karten.

In dem Museum, das übrigens schon von außen aussieht wie gefaltetes Papier, könnt ihr alles

über die Papierherstellung früher und heute erfahren. Jeden Sonntag von 13 bis 16 Uhr können

die Besucher hier sogar selbst Papier schöpfen. Daneben seht ihr die unglaublich vielen Einsatzmöglichkeiten

von Papier: vom Milchkarton bis zur Eintrittskarte, vom Pass bis zum Buch. Und ihr

lernt Papier als ungewöhnlichen Baustoff kennen. Es gibt auch ganz viele Ideen, was man in der

Zukunft bei der Herstellung, Verarbeitung und dem Recycling von Papier beachten kann um die

Umwelt zu schützen. Wie wär‘s etwa mit einem unbegrenzt wiederverwendbaren Notizbuch?

Ach ja, ein eigenes Buch bekommt ihr im Papiermuseum auch. Darin könnt ihr nicht nur spannende

Aufgaben rund um das Thema Papier lösen, sondern auch das Blindenschrift-Alphabet

kennenlernen. Und ihr findet darin Bastel- und Faltanleitungen und Papiermuster.

In der Ausstellung darf man auch Einiges anfassen. Wer mag, kann den Unterschied zwischen Papyrus

und Pergament ertasten, Papier per Knopfdruck zum Leuchten bringen oder an einer

Prüfstation unterschiedliche Papierarten untersuchen. Und dann gibt es sogar noch eine Papierwerkstatt

mit einem tollen Programm für kleine und größere Papierfreunde: Hier könnt ihr beim

Museumsbesuch einfach mal eine Malpause einlegen, in Workshops die Kunst des Faltens lernen

oder Pop up Karten basteln. Wer noch kein Geschenk für Eltern oder Freunde hat, kann etwa am

2. Dezember ganz besondere Schmuckstücke aus Papieren und Musterbüchern gestalten. Und

am 9. Dezember könnt ihr mit Federn, Pinseln, Bambus oder Balsahölzern ganz persönliche

Weihnachtskarten fertigen. Ihr könnt aber auch euren Kindergeburtstag feiern und eigene kleine

Kunstwerke aus selbstgeschöpftem Papier herstellen. Das vollständige Programm findet ihr hier.

Wann kommt ihr mal vorbei?

Papierschöpfen

Wie entsteht Papier, woraus wird es gemacht, was sind Wasserzeichen? Nehmen Sie ein Sieb

und tauchen Sie ein in die Welt des Papierschöpfens, erfahren Sie selbst, wie man Papier herstellt.

Jeden Sonntag / 13–16 Uhr

 

Öffentliche Familienführung

Die öffentliche Führung für Familien richtet sich besonders an Kinder und Jugendliche, die in Begleitung

von Eltern oder Großeltern einen Rundgang durch die aktuelle Dauerausstellung des Papiermuseums

unternehmen möchten. Im Dialog mit den Begleitern und Begleiterinnen können

Kinder und Erwachsene sich zu den Geschichten und vielfältigen Themen rund ums Papier austauschen

und sich untereinander kennenlernen. Ein Blick in die großzügige Papierwerkstatt mit

ihren traditionellen Maschinen sowie die praktische Erfahrung des Papierschöpfens rundet das

Programm ab.

So, 16.12.2018, 11:30–13 Uhr, 3,- € zzgl. Eintritt für Erwachsene, Kinder zahlen nur den Eintritt

 

Kindergeburtstage

Einen besonderen Tag für lauter kleine Künstler und Künstlerinnen bietet das Papiermuseum Düren

Geburtstagskindern und ihren Gästen an. Nach einem kurzen Blick in die Dauerausstellung

geht es in der Papierwerkstatt um die Erstellung eigener Kunstwerke und die sinnliche Erfahrung

mit selbstgeschöpften Papieren. Eigens mitgebrachte Snacks und Getränke sorgen dafür, dass die

Kinder gut gestärkt an die Arbeit gehen. Wir wünschen viel Spaß!

Di–So, 10–17 Uhr und Do, 10–19 Uhr / 2 Stunden 100,- € insgesamt

Lassen Sie sich persönlich beraten – j.bruno©dueren.de

 

Pressemitteilung als Download

Letzte News

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.